Alle Artikel in: 2017

Ligerz

Chorwochenende, Juni 2017

Der Kammerchor C21 hat sich am Sa/So, 24. – 25. Juni 2017 bereits zum zweiten Mal für ein Chorwochenende an den Bielersee zurückgezogen, denn für einen guten Chorklang ist auch die Gemeinschaft wichtig. Zwischen Rebbergen und dem See wurde intensiv geprobt, gesungen und geklungen und dazu die Gastfreundschaft des Aarberghus genossen. Dazu gehörten auch: Stimmbildung mit Antonia Frey Mezzosopran Nachtgesang in der Kirche am Pilgerweg  Privatkonzert Schifffahrt auf dem Bielersee  von Ligerz nach Biel Chanter en route  spontanes Konzert auf dem Bahnhofplatz Biel

C21_CarminaBurana_Rad-der-Fortuna

Carmina Burana

Carmina Burana von Carl Orff in der Fassung für Soli, Chor, zwei Klaviere und Schlagzeug in der Alten Reithalle Aarau als Eröffnung der Sommersaison des Theaters Tuchlaube zusammen mit dem Chor der Alten Kantonsschule Aarau Amelia Scicolone (Sopran), Joaquín Asiáin (Tenor), Michel Anner (Bariton) Tomas Dratva und Ludovic van Hellemont, Klavier Schlagzeuger des argovia philharmonic Michael Schraner, Leitung Carl Orffs „Carmina Burana“ gehört zweifellos zu den faszinierendsten und zugleich erfolgreichsten Musikwerken des 20. Jahrhunderts. Damit eröffnete der Chorleiter und Schulmusiker Michael Schraner am 13. und 14. Mai spektakulär die Sommersaison 2017 in der Alten Reithalle Aarau, zusammen mit dem Chor der Alten Kantonsschule, dem Kammerchor C21, Solisten, zwei Pianisten und den Schlagzeugern von argovia philharmonic. Orffs Komposition beruht auf einer gleichnamigen mittelalterlichen Text- und Liedsammlung, die im 13. Jahrhundert im süddeutschen Raum niedergeschrieben und im Kloster Benediktbeuren in Oberbayern entdeckt wurde. Trotz ihres geistlichen Ursprungs feiern die Gesänge durchaus auch den weltlichen Lebensgenuss mit blasphemischer Tendenz. Sinnenfrohe, teils derb-obszöne Lieder wechseln sich mit ernsten weltlichen oder geistlichen Texten ab. Im Nebeneinander von derbem Spaß und hohem …